Inhalt Naturkunde A. Einstein Bewahren In Amerika werden Umweltinformationen angeboten, aber von vielen nicht fuer wahr gehalten. Dinge zum Nachdenken passen nicht in eine Gesellschaft in der Eigensucht und Eigenliebe als ganz wichtig angesehen werden - In Grossbrittanien ist die Aufgeschlossenheit zu Umweltbildung und Umweltschutz weit verbreitet, aber auch in GB werden zu selten die Zusammenhaenge erklaert, es wird zu wenig zum Nachdenken aufgefordert
Logo of Bear Springs Blossom Nature Conservation, international charitable nonprofit organization providing nature conservation education to all countries on Earth Signature of Bear Springs Blossom Nature Conservation, international charitable nonprofit organization
erfreuen Sie uns mit Ihren Fragen
Vorträge

Immanuel Kant

Über BSB - - Kontakt BSB

Gedanken...

Schöne Erde
BSB philosophische Gedanken online: Unterschrift Bear Springs Blossom Natur- und Umweltbildungs, Webseiten fuer ein aufgefrischtes Wissen, fuer ein besseres Leben. Umweltbildung in deutscher Sprache: Die Natur auf unserer Erde, unserem blauen Planeten, das einzige zuhause das wir kennen ist in Gefahr! Helfen Sie mit einer auf dem neuesten Stand befindlichen Umweltbildung alle Lebewesen unserer Erde zu beschuetzen. Nachhaltigkeit in Wirtschaft kann Klimaschutz und Regenwaldschutz verwirklichen, Naturschutz + Umweltschutz sind ein Muss. Natur Wissen in Biologie, Physik und Chemie muss ständig erneuert werden
Verfolgen Sie die Punkte
Verändert sich die Farbe?
Zufälle gibt es nicht.
Der Mensch verändert Ursache und Wirkung.

Menschen - Werte - Wahrheiten

Ein besseres Leben durch höhere Werte?

Friedrich Schiller schrieb in seiner Ballade "Der Ring des Polykrates":
"Des Lebens ungetrübte Freude ward keinem Irdischen zu teil".

Schon lange vorher hat ein Erleuchteter geschrieben:
I) Das menschliche Leben ist dem Leiden unterworfen.
a) Geburt, Alter, Krankheit und Tod sind Leiden.
b) Begehren, Anhaften und Festhalten ist Leiden.
c) Unwissenheit ist ein Leiden, da man die Wahrheit des Lebens nicht erkennen kann.
d) Trauer, Zorn, Eifersucht, Sorge, Unruhe, Angst und Verzweiflung sind Leiden.
e) Getrennt sein von denen, die man liebt, ist Leiden.
f) Vereint sein mit solchen die man hasst ist Leiden.
g) Die Begierde nach persönlicher selbstsüchtiger Lust ist ein Leiden.

Lösung:
Das Leid wird aufhören, wenn all diese Begierden überwunden sind.
Die Wahrheit des Lebens zu verstehen hebt Kummer und Leid auf,
Frieden und Freude können wachsen.

Es gibt ein grosses Land auf unserer Erde, das in seiner Flagge auf diese dem Menschen möglichen Eigenschaften hinweist:
Liebe
Mut
Geduld
Friedlichkeit
Grossmut
Güte
Treue
Sanftmut
Selbstlosigkeit
Selbstkontrolle
Selbstaufopferung
Wahrhaftigkeit
Rechtschaffenheit
Gerechtigkeit
Barmherzigkeit
Anmut
Demut
Mitgefuehl
Wohlwollen
Geistige Erkenntnis
moralische Werte
Spirituelle Weisheit
Gottesfurcht
Vertrauen / Glauben
Hat ein Mensch viele dieser Werte, kann er mit vielen Leiden besser umgehen.

Wie die alten immer noch vorliegenden Schriften beweisen, werden seit über 4000 Jahren den meisten Menschen der Erde schon früh Gebote gelehrt:
Schonung allen Lebens
Nicht zu morden
Nicht zu stehlen
Kein falsch Zeugnis ablegen
Nicht zu rauben
Nicht zu Ehebrechen
Keine Vergewaltigung
Nicht zu lügen
Gebote etwas nicht zu tun, werden mit Geboten etwas positives zu tun ergänzt:
Wohltätigkeit, Mitgefühl, Mitfreude und Gleichmut.
Leben, mit möglichst wenig Leiden.
Viele weise Maenner und viele Religionen haben die Aussage gemacht:
Leben beginnt nicht mit der Geburt und es endet nicht mit dem Tod.
Zufälle gibt es nicht, auch keine Nebensächlichkeiten. Der Mensch verändert Ursache und Wirkung.

In manchen Religionen wird den Menschen gesagt, dass sein jetziges Leben durch sein Verhalten im früheren Leben bestimmt wurde. Alles was er getan hat oder unterlassen hat bestimmt seine Gegenwart und seine Zukunft.
So kann der Mensch die Folgen der Vergangenheit durch bewusstes Handeln in der Gegenwart ändern.
Unsere Zukunft wird durch die Gegenwart bestimmt, unsere Gegenwart durch die Vergangenheit!
Ein Ausspruch eines weisen Mannes:
"Alle Dinge existieren, weil sie wechselseitig voneinander abhängen.
Alle Dinge hören auf zu existieren, weil sie wechselseitig voneinander abhängen.
Dies ist, weil jenes ist. Dies ist nicht, weil jenes nicht ist. Dies ist entstanden, weil jenes entstanden ist. Dies stirbt, weil jenes stirbt.
Das ist das wundervolle Gesetz vom Entstehen in Abhängigkeit.
In Wahrheit gibt es nichts, das abgetrennt, selbstständig und ewig wäre.
Es gibt kein Selbst, weder ein höheres, noch ein niederes Selbst.

Eine wichtige Aufgabe ist die Überwindung der Unwissenheit, der geistigen Hindernisse.
Schaffen wir das, sind wir nicht mehr an die Verblendung, Angst, Zorn oder Begierde gebunden. Dann erkennen die Natur des Lebens und des Kosmos. Wir sind freie Menschen; Menschen voller Frieden und Freude, voller Liebe und Verstehen."
Zurück nach Deutschland
Zuerst Gottfried Wilhelm Freiherr von Leibniz, der es schaffte eine wissenschaftliche Akademie in Berlin ins Leben zu rufen, später dann Immanuel Kant, der 1786 zum Mitglied der Berliner Akademie der Wissenschaften berufen wurde. Beide haben unsere Kultur wesentlich verändert.
Leibniz sagte einmal:
"Unser letzter Zweck ist die Glückseligkeit, aber das einzige geeignete Mittel für diesen Zweck ist die Tugend und Geistesbildung."
Auch hier kommt wieder zum Ausdruck, dass die Aneignung von Wissen ein glücklicheres Leben hervorbringen kann. Auch die Aussage von Leibniz:
"Wir sind umso freier, je mehr wir der Vernunft gemäß handeln, und umso mehr geknechtet, je mehr wir uns von den Leidenschaften regieren lassen." sollte jedem Menschen klar aufzeigen, dass die Anwendung unseres menschlichen Willens letztendlich zwischen Freiheit oder Dienerschaft entscheidet.

Oft gehört eine Portion Mut dazu, alte Pfade zu verlassen, neue Ideen umzusetzen.
Kant sagte:
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" - Sapere Aude!
und erklärt 1784 in seiner Schrift -Was ist Aufklärung-
"Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen."
Passt diese Aussage nicht perfekt zu unserer heutigen Gesellschaft? Die Medien ueberzeugen uns, was 'in' ist, und was wir wegwerfen sollten. Die Modebranche versucht uns immer wieder einzureden, was 'man' gerade anziehen muss und was 'out' ist. Das Verlangen es dem Nachbarn zu zeigen wird von der Automobilbranche und den Gartengestaltungszentren immer stärker angeregt und kann heute mit ständig neu geleasten neuen Autos und immer stärker zu Stein- und Kieswüsten modellierten Gärten überall entdeckt werden.
Dabei könnten Menschen doch sich das Zitat von Kant zu Herzen, vielleicht doch besser zum Kopf nehmen, der gesagt hat:
"Reich wird man nicht durch das, was man besitzt sondern mehr noch durch das, was man mit Würde zu entbehren weiss. Es könnte sein, dass die Menschheit reicher wird, indem sie ärmer wird, und gewinnt, indem sie verliert."
Und auch zu vielen Einbildungen hat Kant schon vor 240 Jahren geschrieben:
"Die leichte Taube, indem sie im freien Fluge die Luft teilt, deren Widerstand sie fühlt, könnte die Vorstellung fassen, dass es ihr im luftleeren Raum noch viel besser gelingen werde."

Sollten wir es uns erlauben das auszuprobieren?


Es würde uns sehr freuen Ihre Gedanken zu diesem Thema zu lesen
Senden Sie uns ein email!

 

Vorträge: von Gastlektoren Marianne und Peter Bonenberger.

Senden Sie ein Email um Peter und Marianne Bonenberger als Gast-Lektoren zu Ihrer Veranstaltung einzuladen.

 

  • Peter Bonenberger gewählter president von BSB
  • Marianne Bonenberger im Vorstand von BSB
  • BSB Natur Sprueche um  Keep earth beautiful moeglich zu machen. Lebensweisheiten helfen ein gluecklicheres Leben zu fuehren. Manche versuchen gute Sprüche leben, nehmen gute Zitate als Lebenshilfe. Aphorismen werden gerne benutzt um Wahrheiten aufzuzeigen. Ein guter Spruch zur Natur hilft zu verstehen. Philiosofische Sprueche mancher deutscher Denker oder ein Zitat von Einstein kann zum Nachdenken anregen


    Copyright
    Bear Springs Blossom Nature Conservation
    Internationale gemeinnützige Umweltbildungsorganisation
    Peter Bonenberger - ehrenamtlicher president
    Marianne Bonenberger - Bildungsdirektor
    BSBNCG POB 63295 Pipe Creek TX 78063 USA

    edu@keepearthbeautiful.org
    Unsere Erde

    Erhalt unserer Erde

    Erhaltung Wie?

    Kohlendioxyd?

    CO2 Ausstoss

    Nordlichter

    Earth from Space

    Unsere Ozeane

    Golfstrom

    Vorträge Umweltbildung

    Wer hat gesagt ...?

    Umweltbildung Wissen

    Umweltbildung Heute


    BSB Inhalt suchen
    BSB Informationen:
    viel passiert auf unserer Erde. Um zu verstehen was um uns herum vorgeht, muessen wir unser Umweltwissen staendig auffrischen. Wissen ist Macht. Nur wer fragt kann auch gewinnen. Nicht fragen heisst dumm sterben
    Die Erde:
    - Warum ist die Erde ein blauer Planet?

    - Warum hat die Erde Kontinente?

    - Wie entstehen Erdbeben?

    - Ist die Erde unsere einzige Heimat?

    - Wie beeinflusst unser Sonnensystem?

    - Warum hat die Erde Husten und Fieber?

    - .....
    Die ehrenamtlichen Helfer unserer gemeinnützigen Organisation überprüfen alle Informationen.
    BSB ist aber nicht verantwortlich fuer manipulierte Links oder Missverständnisse
    Wir achten Ihre Privatsphäre! Wir sammeln oder speichern keine Daten
    BSB wurde 2002 gegründet.
    Sokrates

    Immanuel Kant

    Kant-Critik der
    praktischen Vernunft


    Hermann Hesse über Bäume

    Albert Einstein

    Adolph Kolping

    Gerechtigkeit

    Zitate zum Nachdenken

    Wer hat das gesagt?

    Gedanken Gespräche

    Lieblingszitate
    Berühmte Männer

    Aufgefrischte Bildung

    BSB Fragen

    Wertvorstellungen

    Pfad zum besseren
    Leben


    Gedichte Jahreszeiten

    Gedichte zur Nacht

    BSB Fragen

    Lebensspender Wasser

    BSB Wahlspruch


    Informationen in Englisch
    Laws of Nature

    Famous Men

    Buddha

    Confucius

    Aristotle

    Socrates

    Archimedes

    Marcus Aurelius

    L. da Vinci

    Rene Descartes

    Thomas Paine

    Benjamin Franklin

    Thomas Jefferson

    James Madison

    John Locke

    Immanuel Kant

    Enlightenment
    Charles Darwin

    Henry Ford

    M. Gandhi

    Franklin Roosevelt

    Eleanore Roosevelt

    Louis Pasteur

    Marie Curie

    B. Disraeli

    Margaret Thatcher

    Dale Carnegie

    Mahatma Gandhi

    R. Tagore

    Dalai Lama

    Albert Einstein

    Hermann Hesse

    George Orwell's book 1984
    Die Umweltbildung will Wissen Kopf, Einstellungen Herz und Erfahrungen Hand ueber die Umwelt des Menschen vermitteln. Im Zuge des Modernisierungsprozesses der Umweltbildung hin zur Bildung für nachhaltige Entwicklung veränderten sich auch die Ziele. BSB geht es verstaerkt um die Vermittlung Wissen, Einstellungen und Erfahrungen über das Leitbild der nachhaltigen Entwicklung. Zentrale Bedeutung hat dabei das Konzept der Gestaltungskompetenz, das die Kompetenzen umfasst, die für das Erkennen von Umweltproblemen sowie für eine spezifische Problemloesungs- und Handlungsfaehigkeit notwendig sind. Die Waldpaedagogik definiert sich als themenbezogene Umweltbildung
    Umweltbildung: Wissen - Kopf - Herz - Erfahrung

    erfreuen Sie uns mit Ihren Fragen Email
    BSB Online Umweltbildung. Fragen Sie BSB, gewinnen Sie Vertrauen, Kraft, eine bessere Zukunft

    Vielen Dank, dass Sie eine unserer 1000 Webseiten besucht haben!

    Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, teilen Sie Ihre Freude bitte mit Ihren Freunden und Bekannten und
    geben den Link weiter - je mehr Mitglieder wir haben umso besser können wir die Erde/uns schützen!
    Wir sind Naturbewahrer, wir denken, dass Schutz und Bewahrung unserer Erde äusserst wichtig sind.
    Die Natur kann ohne den Menschen existieren, der Mensch kann ohne Natur nicht überleben.
    Wir glauben fest daran, dass besser informierte Menschen bessere Entscheidungen treffen!!

    Copyright Bear Springs Blossom Nature Conservation

    Fair Use Notice
    All material on 1000+ BSB web-pages is intended to advance understanding of the environmental, social, scientific, and economic issues of Nature conservation. We believe this constitutes a "fair use" of any copyrighted material as provided for in section 107 of the U.S. Copyright Law. In accordance with Title 17 U.S.C. Section 107, the material on this site is distributed without profit to those who have expressed an interest in receiving the included information for research and educational purposes. If you wish to use copyrighted material from our websites for purposes of your own that go beyond "fair use," you must obtain permission from the copyright owner. If you are the owner of copyrighted material(s) appearing on this site, and wish it to be removed, please contact us directly.
    Haftung für Inhalte
    Als gemeinnütziger Anbieter von Umweltwissen mit dem Hauptsitz in Texas, USA, sind wir für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach Phar. 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
    Unsere Inhalte können auch kopiergeschütztes Material enthalten, da gemäss section 107 of the U.S. Copyright Law dieses Material gezeigt werden kann, wenn "fair use" vorliegt und kein Geschäft damit gemacht wird. BSB ist eine gemeinützige Umweltbildungs-Organisation, ohne jede Gewinnerzielungsabsicht.
    Haftung für Links
    Unsere Umweltbildungsseiten enthalten Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir fuer diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Fuer die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstösse ueberprueft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
    Urheberrecht
    Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem amerikanischen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung ausserhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur fuer den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.